Apollo (Apollon)

Bewerte diesen Beitrag

ApolloApollo ist, nach der Mythologie der Griechen und der Römer, der Gott des Lichts und der Künste. Er und seine Schwester Artemis (römisch: Diana) sind nach der griechischen Mythologie die Kinder von Zeus und Leto. Als Beschützer der Künste und der Musik stand der Gott den neun Musen vor.

Dem Gott waren zahlreiche Tempel geweiht. Dazu zählen die Orakelheiligtümer in Delphi und in Abai.

Apollo und der Lorbeerzweig

Apollon verliebte sich in Daphne, die Tochter des Flussgottes Peneios.

Diese erwiderte die Liebe aber nicht. Doch Apollo verfolgte sie weiter, und Daphne schrie in den Himmel, zu den Göttern, dass sie das nicht wolle und lieber tot wäre. Bis Zeus Erbarmen mit ihr hatte und sie in einen Lorbeerbusch verwandelte.

Apollon war traurig darüber und machte sich einen Haarkranz aus einem Ast des Lorbeerbusches, den er ab da ständig trug.

 

Die Lyra

Als Hermes noch ein Neugeborener war, stahl er die Rinderherde seines Halbbruders Apollo. Als Entschuldigung schenkte Hermes Apollo seine Erfindung, die Lyra, weil er der Meinung war, dass der Gott der Musik sie mehr brauchte als er.

 

Orakel von Delphi

Das Orakel von Delphi war anfangs Hera geweiht, und wurde von einer Python (Schlange) bewacht. Apollon besiegte die Schlange mit einem Pfeil. Um den Zorn Heras zu besänftigen, nannte er die erste und einzige Seherin in seinem Orakel Phytia, nach der Schlange die es vorher bewachte.

Orakel von Delphi (Version 2)

Apollon traf die Schlange Python, die ein Feind seiner Mutter Leto war mit einem Pfeil. Python floh schwer verletzt zum Orakel der Mutter Erde nach Delphi, die so zu Ehren der Delphyne, der Gattin des Python genannt war. Apollon folgte Python in den Schrein und tötete ihn neben dem heiligen Spalt. Da diese Schlange, die außergewöhnliche prophetische Kräfte besessen hatte, musste er sich zur Sühne nach Tarrha auf Kreta begeben und dort einer Reinigungszeremonie unterwerfen.

Trojanischer Krieg

Apollo baute gemeinsam mit Poseidon die Mauern von Troja. Im Trojanischen Krieg unterstützte er Troja. Er brachte die Pest ins Griechische Lager, weil die Griechen die Tochter eines Apollonpriesters gefangen genommen und versklavt hatten.

 

 

Schreibe einen Kommentar