Schlagwortarchiv: 18. Jahrhundert

John Wesley

john-wesley

John Wesley geboren am 17. Juni 1703 in Epworth, North Lincolnshire;  gestorben am 2. März 1791 in London war ein englischer Erweckungsprediger, der auch in Nordamerika tätig war, und einer der Begründer der methodistischen Bewegung (Methodismus). Das religiöse Denken in Bezug auf die Ziele ist bei John Wesley praktischer Natur. Das Hauptgewicht liegt nicht auf Meinungen und Lehren, sondern auf Gesinnung und Lebensführung. John Wesley hat keine systematische Theologie hinterlassen und noch weniger seine Anhänger auf eine Sonderlehre verpflichtet, aber

Isaac Newton

newton

Sir Isaac Newton wurde am 4. Januar 1643 in Woolsthorpe-by-Colsterworth in Lincolnshire geboren. Er war ein englischer Naturforscher und Verwaltungsbeamter. In der Sprache seiner Zeit, die zwischen natürlicher Theologie, Naturwissenschaften und Philosophie noch nicht scharf trennte, wurde Newton als Philosoph bezeichnet. Er starb am 31. März 1727 in Kensington. Newton lebte also im 17. und 18. Jahrhundert. Erstes newtonsches Gesetz (Trägheitsprinzip): Ein Körper verharrt im Zustand der Ruhe oder der gleichförmigen Translation, sofern er nicht durch einwirkende Kräfte zur Änderung