Schlagwortarchiv: Italien

Saltimbocca

Saltimbocca_1

Saltimbocca ist ein italienisches Gericht (römische Küche) Es bedeutet übersetzt „Spring in den Mund“. Die Zutaten sind Kalbsschnitzel mit Schinken und Salbei. Mozzarella gehört nicht dazu. Zur Zubereitung werden kleine, ca. 0,5 Zentimeter dünne Schnitzel geklopft und mit einer Scheibe luftgetrocknetem Schinken (z. B. Parmaschinken) und einem Salbeiblatt belegt. In manchen Rezepten werden sie zusammengeklappt oder gerollt, so dass der Schinken im Inneren liegt. Anschließend werden die Schnitzel in Butter gebraten, mit Wein abgelöscht und zu Ende gegart. Serviert werden

Galileo Galilei

galilei

Galileo Galilei  war ein italienischer Philosoph, Mathematiker, Physiker und Astronom, der bahnbrechende Entdeckungen auf mehreren Gebieten der Naturwissenschaften machte. Er wurde  15. Februar 1564 in Pisa geboren. Galileo starb am 8. Januar 1642  in Arcetri bei Florenz. Er lebte also im 16. und 17. Jahrhundert. Galileis wichtigste astronomische Entdeckungen: Supernovae finden nicht sublunar statt, sondern weit entfernt: Die Fixsternsphäre ist nicht unveränderlich. Die Oberfläche des Mondes ist rau und die Sonne zeigt Flecken: Körper am Himmel sind nicht perfekt. Jupiter